Herzlich Willkommen bei Ihrer

Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

Ihr Team der Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

Das Team der Hausärztlichen Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

Ärzte

Praxisleitung

Andreas Schmid

Facharzt für Allgemeinmedizin

Dr. med. Peter Erb, Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

Dr. med. Peter Erb

Facharzt für Innere Medizin
Doctor of Medicine TCM (Ph.D.TCM)

| Diabetologie
| Notfallmedizin
| Akupunktur

Dr. med. Annette Rheude, Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

Dr. med. Annette Rheude

Fachärztin für Allgemeinmedizin

| Palliativmedizin

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

Dr. med. Nadine Pletsch

Fachärztin für Innere Medizin

| Geriatrie

Ärztliche Mitarbeiter

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

Dr. med. Klaus Gersch

Facharzt für Innere Medizin

Dr. med. Anita Müller

Fachärztin für Innere Medizin

Marie Lehmann

Ärztin in Weiterbildung

Aktuell

Betrifft: Corona-Virus-Epidemie

Liebe Patientinnen und Patienten,

wegen der dramatischen Zunahme der Coronavirus=Covid-19-Infektionen und des dadurch erhöhten Infektionsrisikos haben wir unsere Praxis ab 16.03.2020 auf eine NOTFALLVERSORGUNG umgestellt.

Ab 23.03.2020 finden

Behandlungen ausschließlich nach telefonischer Voranmeldung unter der Nummer 06232/41444

jeden Tag von 08:00 bis 12:00 und montags, dienstags und donnerstags von 15:00 bis 17:00 Uhr statt.

Ein Arzt oder eine Ärztin unserer Praxis wird das weitere Vorgehen mit Ihnen besprechen.

Wenn wir einen ärztlichen Rückruf vereinbart haben, sorgen Sie bitte dafür, dass sie auch erreichbar sind. Wenn wir durch Besprechen von Anrufbeantwortern Zeit verlieren oder Sie Telefonate mit unterdrückter Nummer ablehnen, verzögert sich die Wartezeit für alle – wir werden keinen zweiten Versuch unternehmen!

Wir werden alle Routineuntersuchungen auf später verschieben und in erster Linie schwerwiegende Akuterkrankungen versorgen!

Wir bitten Sie eindringlich um Ihr Verständnis, Ihre Mitarbeit und Geduld!

Sie können uns bei der Risikoeinschätzung unterstützen, indem Sie folgende Fragen vorab beantworten: Waren Sie in einem Risikogebiet für Corona-Virusinfektionen? Hatten Sie sicher oder möglicherweise direkten Kontakt zu mit dem Virus infizierten Personen?  Haben Sie Zeichen einer akuten Infektion? Haben Sie erhöhte Temperatur (>38°C) bei sich gemessen?

Unsere Laboruntersuchungen finden zwischen 7:00 und  8:30 Uhr statt, um Berührungen mit der Akutsprechstunde zu vermeiden. Bitte melden Sie sich auch hierfür telefonisch an!

Bestellte Rezepte und Verordnungen (s. auch Kontakt) können über den Praxis-Eingang im Falkenweg (gegenüber der Apotheke-Nord) abgeholt werden. Kommen Sie selbst nur, wenn Sie infektfrei sind, andernfalls beauftragen Sie eine gesunde Person.

Auch für die Inanspruchnahme der Apotheke gilt: nur gesunde Personen suchen die Apotheke auf, um Rezepte einzulösen oder sonst Medikamente zu besorgen.

Wenn Mitarbeiter unserer Praxis oder der Apotheke an Corona/Covid-19 erkranken, fallen diese Institutionen für die Versorgung unseres Stadtteils und darüber hinaus vermutlich komplett aus!

Betreten Sie unsere Praxis nur einzeln nach Aufforderung und halten Sie in den Treppenhäusern Abstand von 1,5 Metern. Die Aufzüge dürfen nur durch Einzelpersonen benutzt werden.

Alle diese Vorschriften dienen dem Schutz Ihrer Gesundheit und der Gesundheit von Mitmenschen, die durch besondere Risiken massiv bedroht sind.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Generell ist es sinnvoll, in der Infektzeit auf eine gute Hygiene zu achten, um sich vor ansteckenden Erkrankungen zu schützen (Einhalten der Husten-Nies-Etikette, Händehygiene), ausreichenden Abstand zu anderen Personen einzuhalten und nicht zwingend erforderliche Kontakte vermeiden. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter www.infektionsschutz.de. 

Regelmäßig aktualisierte Informationen zu Covid19 und der Situation in Rheinland-Pfalz erhalten Sie auf der Seite der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Weiterführendes finden Sie auf der Seite des Robert-Koch-Instituts www.rki.de.

Alles Gute für Sie und Ihre Angehörigen!

Ihr Praxisteam

 

 

Weiterhin gilt:

Wir brauchen Verstärkung für unser Team und suchen

MFA (m/f/d)

in Voll- oder Teilzeit.

Wenn Sie Interesse haben bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung an mail@hgp-speyer-nord.de!

Wir freuen uns auf Sie!

***

Auch im ärztlichen Bereich möchten wir uns breiter aufstellen und suchen

Facharzt/-ärztin (m/f/d) für Allgemeinmedizin/Innere Medizin

oder

Arzt/Ärztin in entsprechender Weiterbildung

und Interesse an hausärztlicher Medizin.

Unsere Praxis besitzt eine Weiterbildungsermächtigung für insgesamt 30 Monate.

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige Bewerbung an mail@hgp-speyer-nord.de!

Wir freuen uns auf Sie!

Hausärztliche Versorgung

Liebe Patienten,

wir sind eine hausärztlich-internistische Gemeinschaftspraxis mit breitem diagnostischem und therapeutischem Leistungsspektrum. Wir stellen unseren Patienten eine hochqualifizierte allgemeinmedizinische und internistische Versorgung sicher.

Die Breite unseres Leistungsspektrums, die hohe Qualität unserer Arbeit, unser Wille uns weiterzuentwickeln, aber auch die Zuverlässigkeit und Flexibilität unseres Teams gewährleisten die Attraktivität unserer Praxis für unsere Patienten.

Anerkannte Ausbildungspraxis des Zentrums für Allgemeinmedizin und Geriatrie der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz | Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-NordMitglied von pravo - Praxisnetz Vorderpfalz | Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord

 

*Für detaillierte Infos bitte anklicken!

Das Leistungsspektrum unserer Praxis umfasst u.a.:

EKG
Belastungs-EKG
Lungenfunktionsuntersuchung
Ultraschalluntersuchung von Bauchorganen und Schilddrüse
Kleine Chirurgie
Laboruntersuchungen
Mikrowellen- und TENS-Behandlung
Gesundheitsuntersuchung ab dem 35. LJ
Hautkrebsscreening ab dem 35. LJ
Krebsvorsorgeuntersuchung für Männer ab dem 45. LJ
Jugendgesundheitsuntersuchung zwischen 12. und 15. LJ
Impfungen
Reisemedizinische Beratungen
Sportmedizinische Untersuchungen
FS-II-Untersuchungen
Jugendarbeitsschutzuntersuchung
DMP (Behandlungsprogramme für chronische Erkrankungen)
Verträge zur integrierten Versorgung

Traditionelle Chinesische Medizin

Dr. Erb bietet im Rahmen seiner TCM-Sprechstunde Akupunktur und Kräuterheilkunde nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin an.

Die Ursprünge der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) liegen ungefähr 3000 Jahre vor unserer Zeitrechnung und sie hat auch heute noch in China eine große Bedeutung. Eine Erkrankung wird als eine Störung des Gleichgewichts von Yin, Yang, Qi und den 5 Elementen gesehen.Traditionelle Chinesische Medizin | Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord Mittels Anamnese sowie der entsprechenden Diagnostik (Puls, Zunge) wird eine chinesische Diagnose erstellt, die Behandlung erfolgt dann mittels einer individuell erstellten Kräuterrezeptur oder durch Akupunktur.

Ziel ist es, wieder ein harmonisches Gleichgewicht im Körper herzustellen. Körper und Seele gelten als eine Einheit und können nicht voneinander getrennt werden. Die TCM ist für die Behandlung von vielen akuten und chronischen Erkrankungen geeignet und kann auch gut ergänzend zur Schulmedizin genutzt werden. Von der chinesischen Denkweise her beginnen auch schwerere Erkrankungen mit kleinen Störungen, die TCM hat so auch einen präventiven Ansatz.

Beruflicher Werdegang TCM Dr. med. Dr. (Uni. Hangzhou) Peter Erb:
Dr. med. Peter Erb | Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord
Beginn 1990 mit einer 3-monatigen Akupunkturausbildung an der Shanghai Chinese Medical University in China. Nach deutschem Akupunktur B-Diplom und 2-jähriger Kräuterausbildung an der August-Brodde-Schule in Wuppertal folgten zahlreiche, oft 2 x jährliche Lehraufenthalte in China bei seinem Mentor Prof. Wu Boping in Hangzhou/China.

2011 – 2014 berufsbegleitendes Studium an der Zhejiang Chinese Medical University mit dem Abschluss Doctor of Medicine, Internal Medicine of TCM (MD TCM). Thema der Dissertation war die Therapie von Autoimmunerkrankugen mit chinesischen Kräutern.

Behandlungskosten:
Die Kosten werden im Allgemeinen von den privaten Krankenkassen erstattet, die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen keine Kosten. Die Abrechnung erfolgt gemäß der Gebührenordnung für Ärzte.

Der Ersttermin beinhaltet eine ausführliche Anamnese, die Erstellung einer Diagnose nach den Kriterien der TCM (Puls- und Zungendiagnose) sowie die Erstellung einer individuellen Kräuterrezeptur und / oder Akupunktur.

Sprechstunde

siehe unter Aktuelles!

Es findet bis auf weiteres keine offene Sprechstunde statt, Beratungen und Behandlungen erfolgen ausschließlich nach telefonischer Kontaktaufnahme!

Wir haben haben die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für eine Videosprechstunde geschaffen. Wir können telefonisch vorbesprechen, ob dies für die Besprechung Ihrer Beschwerden ein angemessenes Format ist. Bei dem von uns angewandten System werden die hohen Standards der Europäischen Datenschutzverordnung zuverlässig eingehalten. Voraussetzung ist immer, dass wir von Ihnen eine schriftliche Einverständniserklärung vorliegen haben. Das Formular können sie sich unter Downloads herunterladen.

 

Laborzeiten

Die Blutabnahmen in unserem Labor finden aktuell in der Zeit von 07:00 bis 08:30 Uhr statt, um Überschneidungen mit den Behandlungen zu vermeiden. In der Regel sollten Sie hierfür nüchtern sein. Wir bitten Sie, mit Ihren betreuenden Ärzten vorher zu besprechen, welche Untersuchungen im Einzelnen durchgeführt werden sollen.

Rezeptbestellung

Zur Entlastung unserer Telefonanlage können wir Ihnen ausschließlich für Rezepte und Verordnungen eine Bestellung per E-Mail anbieten!

Voraussetzung hier für sind:

  • Es wurde im laufenden Quartal bereits die Krankenversichertenkarte vorgelegt. Fehlt diese noch, gibt es die Möglichkeit, diese in den Briefkasten der Praxis einzuwerfen und zusammen mit dem Rezepten oder den Verordnungen zurückzuerhalten.
  • Die Medikamente, Heil- und Hilfsmittel werden dauerhaft benötigt und wurden durch unsere Praxis bereits verordnet.
  • Sie teilen uns den von Ihnen gewünschten Weg der Übermittlung mit, d. h.
    • ob Sie die Rezepte/Verordnungen selbst bei uns abholen oder
    • ob wir ihnen die Rezepte/Verordnungen zusenden sollen, nachdem Sie uns einen frankierten und an Sie adressierten Briefumschlag in unseren Briefkasten eingeworfen haben.

Die Rezepte/Verordnungen werden innerhalb von 24 Stunden für Sie bereitgestellt bzw. auf den Weg gebracht. Eine schnellere Bearbeitung ist auf diesem Wege nicht möglich. Ist eine der oben genannten Voraussetzungen nicht erfüllt, wird keine Bearbeitung erfolgen. Andere Mitteilungen, Fragen, Wünsche per E-Mail können nicht bearbeitet werden und werden ignoriert. Hierfür benutzen Sie bitte ausschließlich unsere Telefon-Nummer 06232/41444, auch wenn Sie häufiger ein Besetztzeichen bekommen werden. Mit Geduld und Ausdauer werden Sie erfolgreich sein und wir können alle berechtigten Anliegen organisatorisch bewältigen!

Die Rezept-E-Mail-Adresse lautet:

Downloads

Sehr geehrte Patienten/innen,

aus aktuellem Anlass der COVID-19-Erkrankung führen wir Videosprechstunden durch (Systemvoraussetzung Google Chrome, Firefox oder IOS Safari). Dafür benötigen wir aus datenschutzrechtlichen Gründen Ihr Einverständnis.

Die Erklärung können Sie nachfolgend downloaden und uns ausgefüllt zukommen lassen – vielen Dank!

Einverständniserklärung zur Durchführung einer Videosprechstunde:

Damit wir für Sie in jeder Situation, in der Informationsaustausch mit anderen Sie behandelnden Ärzten wichtig ist, flexibel und ohne Zeitverlust in Ihrem Interesse agieren können, möchten wir Ihnen empfehlen, uns eine Schweigepflichtentbindung zukommen zu lassen. Hier können Sie außerdem Personen Ihres Vertrauens benennen, denen wir Auskünfte erteilen dürfen.

Auch diese Erklärung können Sie nachfolgend downloaden und uns ausgefüllt zukommen lassen!

Schweigepflichtentbindung für die zwischenärztliche Kommunikation:

Damit wir mit Ihnen jederzeit gut kommunizieren können und Sie mit wichtigen Informationen erreichen können, möchten wir Ihnen empfehlen, uns bei Änderungen zeitnah Ihre aktuellen Kontaktdaten zukommen zu lassen.

Hierfür können Sie nachfolgend ein Stammdatenblatt downloaden und uns ausgefüllt zukommen lassen!

Stammdatenblatt für die Kommunikation zwischen Patient/in und Hausarztpraxis:

Kontakt

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord
Weißdornweg 6
67346 Speyer

06232-41444

06232-41445

Hausbesuchswünsche, Befundanfragen u. ä.
können nur über unsere Telefon-Nummer
06232-41444
erledigt werden!

Anfahrt

So finden Sie uns:

⬇︎ Mit dem Anfahrtsplaner können Sie sich bequem die Anfahrtsroute erstellen und ausdrucken.

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord | hgp-speyer-nord.de

Karte wird geladen - bitte warten...

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Speyer-Nord | hgp-speyer-nord.de 49.347582, 8.425082

Öffentliche Verkehrsmittel:

Sie erreichen die Praxis mit der Buslinie 564 und 565. Die Haltestelle Nussbaumweg in der Spaldinger Straße ist ca. 200m von der Praxis entfernt.